Es muss nicht immer teuer sein!

Logstempel erfreuen sich in Cacherkreisen nach wie vor großer Beliebtheit und auch ich habe mir vor Jahren mal bei einem Werbeangebot der Firma Vistaprint einen einfachen Stempel erstellen lassen (links im Bild). Dort konnte ich während des Designprozesses jedoch nur mehrzeiligen Text und vorgegebene Schriftarten auswählen. Für einen ersten, einfachen Stempel war das okay, doch wirklich zufrieden war ich damit auf Dauer eben doch nicht.

Nun gibt es seit inzwischen mehreren Wochen ein wirklich günstiges Angebot auf Amazon, bei dem man für effektiv € 3,94 zu einem vollwertigen Logstempel im Format 14 x 38 mm kommen kann. Der Preis setzt sich dabei aus € 0,01 (!) für den Stempel plus € 3,93 Versandkosten zusammen. Das ist natürlich ein wenig Augenwischerei, da der reale Versandpreis lediglich mit € 0,90 zu Buche schlägt und der Aufpreis dann wohl doch eher der Stempelproduktion zuträglich ist. Trotzdem, für unter vier Euro ist dies schlicht und ergreifend ein unschlagbares Angebot!

So musste ich auch nicht lange überlegen und orderte gleich mal vier Stempel, um auch meine geocachingbegeisterten Töchter zu versorgen und einen Teamstempel für die Zettelsucher zu kreiren. Entgegen anders lautender Berichte ist es nämlich problemlos möglich, pro Kunde mehrere Stempel zu bestellen – jedoch nicht in einem Bestellvorgang, sondern man muss dazu jedes gewünschte Exemplar einzeln bestellen und den Bestellvorgang komplett abschließen, danach kann man dann sofort wieder den nächsten Stempel ordern. Auch das unterstützt die These, dass die angegebenen Versandkosten eben doch auf die Produktion umgelegt werden, da auf diesem Wege natürlich für jeden Stempel der volle (Versand-)Preis anfällt.

Bereits knapp eine Stunde nach der Bestellung erhielt ich für jeden Posten eine Email mit einem Link zu einem weitestgehend selbsterklärenden Stempeldesigner und konnte damit sofort loslegen. Hier hat man beispielsweise die Möglichkeit, bis zu vier Zeilen Text einzugeben und diesen umfangreich zu formatieren.

Stempel 001

Für mich viel interessanter war jedoch die Möglichkeit, ein fertiges Design als Bilddatei hochzuladen, da ich unter anderem meinen eigenen Schriftzug und mein Logo verwenden wollte. Dabei werden mindestens JPG und PNG unterstützt, weitere Formate habe ich nicht getestet.

Stempel 002

Des weiteren kann man auch vorgegebene Rahmen, Linien oder Cliparts für das Design verwenden. Ist man mit dem Ergebnis zufrieden, schickt man es mit einem Klick auf „Platte erstellen“ an den Hersteller.

Hier komme ich nun zum einzigen Wehmutstropfen: Der Lieferdauer! Auch wenn die herstellende Firma s.mile Direkt AG in Bielefeld sitzt (gibt’s anscheinend ja doch… 😉 ) muss man sich auf einige Tage Wartezeit einstellen, in meinem Fall waren das – entgegen der auf der Bestellseite angegebenen 6 bis 10 Tage – immerhin zwei Wochen! Und das, obwohl schon einen Tag nach der Bestellung eine Versandbestätigung via Amazon eintrudelte. Vermutlich war damit der Emailversand für den Stempelgenerator gemeint… 😉

Doch das Ergebnis stimmte mich dann wieder versöhnlich: Die gelieferten Stempelkissen sind gut verarbeitet und weisen ein sehr ordentliches Druckbild auf. Auch feine Linien und kleine Schrift werden  sauber dargestellt (rechts im Beitragsbild). Ich bin jedenfalls mit den Stempeln äußerst zufrieden und würde hier jederzeit wieder zugreifen! Wer also noch einen Logstempel zu einem sehr günstigen Preis sucht, kann hier ein richtiges Schnäppchen machen, solange es das Angebot noch gibt.

Kommentar verfassen